Home |

Kontakt |

Impressum |

Disclaimer

+++ Zur Zeit oder demnächst in München auf Tour: Portugal the Man, Sting, The Districts, Edguy, Phoenix, Avatarium, Maximo Park, Graveyard, Shout Out Louds, Element of Crime, Pat Metheny, Kadavar, Fury in the Slaughterhouse, Kasabian, Nick Cave, Mogwai, Angus & Julia Stone, Gov`t Mule, Bonobo, Gorillaz, Saga, Okta Logue, W.A.S.P., Black Rebel Motorcycle Club, Mando Diao, Threshold, Yello, Gloryhammer, Alt J. +++

Krausser & Klassische Musik

 

 

Kraussers Einsteigertipps zum Leben mit der größten aller Drogen – der (sog.) Klassischen Musik

 

Klassische Musik liegt mir am Herzen. Sie kann dank ihrer Komplexität so unendlich viel geben, macht es ihren Hörern leider nicht immer leicht. Vor allem Jugendliche finden oft kaum noch die Zeit, ein Werk drei, viermal verständnislos zu hören, bevor es plötzlich klickt im Kopf und der Aufwand sich lohnt. Mir ist bewußt, daß der geglückte Einstieg einer bestimmten Initialzündung zur rechten Zeit bedarf. Weil es leider Millionen von Musiklehrern gelungen ist, mit der Auswahl völlig ungeeigneter Einstiegswerke ihre Schüler für immer von der Klassischen Musik fernzuhalten, habe ich mir einmal erlaubt, ein paar meiner Meinung nach ideale Einstiegswerke herauszusuchen, bzw. habe ich einigen Komponisten jene Stücke zugeordnet, die auf Jugendliche erfahrungsgemäß den größten Eindruck machen. Daß die Temperamente verschieden sind, geschenkt. Aber wie mir durch jemanden der Weg ins Reich der Klassischen Musik geebnet wurde, fühle ich mich umgekehrt verpflichtet, selbst Hilfestellung zu geben und einen wenn auch subjektiven Leitfaden zu erstellen. Genannte Werke sind nicht immer auch die besten Werke der Komponisten. Manche Komponisten gehören grundsätzlich zu denen, die man sich erst später erarbeiten sollte. Sie werden deshalb nicht erwähnt. Hier die Liste. Sterne hinter den Kompositionen zeigen jene Werke an, die mir für Anfänger besonders geeignet erscheinen. Bei einigen Empfehlungen wird man vielleicht stutzen und einwenden, daß es formal leichtere Beispielstücke gebe, als z.B. Strauss' Salome oder Wagners Ring oder Stravinskis Sacre. Das stimmt, aber die Erfahrung zeigt, daß man im Zweifel immer Stücke von höchstmöglicher Faszination und Dichte wählen sollte gegenüber schlichterem Material, das leicht bekömmlich aber etwas gediegen daherkommt - stets ein Synonym für Langeweile.

 

Nicht geordnet nach Alphabet, Rangfolge oder Geburtsdatum – sondern wie sie mir gerade einfallen:

  • Schumann - Klavierkonzert *
  • Berlioz - Sinfonie Fantastique *
  • Mahler - Erste oder Zweite Symphonie *
  • Bruckner - Neunte oder Dritte Symphonie
  • Wagner - Erster Akt Walküre oder viertes Bild Rheingold *
  • Puccini - Tosca * oder Turandot *
  • Mussorgski - Bilder einer Ausstellung (selbstverst. Klavierfassung) *
  • Mozart - Sinfonia Concertante KV 364
  • Schubert - Die Unvollendete oder Streichquintett C-Dur
  • Holst - Mars - aus Die Planeten *
  • Orff - Carmina Burana *
  • Bizet - Carmen *
  • Beethoven - 3.Akt Fidelio oder Siebte Symphonie oder Viertes Klavierkonzert *
  • Bach - Aria aus den Goldbergvariationen oder Toccata und Fuge d-moll oder Ouvertüre C-Dur Janacek - Glagolitische Messe *
  • Verdi - Erster Akt Falstaff oder Vierter Akt Aida
  • Strauss - Salome oder Alpensymphonie
  • Tschaikowski - Vierte Symphonie *
  • Monteverdi - Incoronazione di Poppea, letztes Drittel.
  • Sibelius - Violinkonzert * oder Fünfte Symphonie
  • Ravel - Klavierkonzert für die linke Hand oder Bolero
  • Chopin - Sonate Nr. 2 B-Dur
  • Nielsen - Symphonie Nr. Vier - "Das Unauslöschliche"
  • Ives - The Unanswered Question *
  • Glass - Echnaton oder Glassworks
  • Gounod - St. Cäcilienmesse
  • Vivaldi - Die vier Jahreszeiten *
  • Korngold - Die tote Stadt, erster Akt
  • Mascagni - Cavalleria Rusticana
  • Fauré - Requiem *
  • Rossini - Wilhelm Tell - Ouvertüre
  • Grieg - Peer Gynt - Suite
  • Strawinski - Sacre du Printemps
  • Debussy - Clair de Lune *
  • Barber - Adagio for Strings *
  • Schostakowitsch - Siebte Symphonie
  • Pärt - Fratres
  • Nyman - The Cook, the Thief ...
  • Von Einem - Dantons Tod, Zweiter Akt
  • Zemlinsky - Florentinische Tragödie
  • Schönberg - Verklärte Nacht
  • Berg - Schluß aus Wozzeck
  • Weill - Suite aus der Dreigroschenoper
  • Dvorak - Symphonie Nr. Neun "Aus der neuen Welt" *
  • Respighi - Pini di Roma *
  • Händel - Ombra mai fu - aus Xerxes
  • Pergolesi - Stabat Mater
  • Pachelbel - Kanon *
  • Albinoni - Adagio *
  • Satie - Gymnopedies

 

Helmut Krausser präsentiert die Homepage der Freunde Franchettis:

http://www.freundefranchettis.com

Zuletzt aktualisiert 09/2017